Wiesbadener Kurier

Von Hendrik Jung

EPPSTEIN – Die Stimmung in der Aula der Freiherr-vom-Stein-Schule ist bestens. Nach und nach treten die Teilnehmenden der zwölften Ausgabe der Eppsteiner Saxdays auf die Bühne, um zu präsentieren, was sie sich von Freitagabend bis Sonntagmorgen erarbeitet haben. Begleitet von der dreiköpfigen Saxdays-Band spielen sechs Teilnehmerinnen und zwei Teilnehmer den „Hard March“, den ihr Workshop-Leiter David Beecroft eigens für dieses Wochenende arrangiert hat. Eine Welturaufführung, die von Beginn an durch ihr spannungsvoll-treibendes Wesen geprägt ist.

Dann jedoch legt die Rhythmus-Sektion einen Gang zu und verwandelt den bislang geraden Takt in ein afrikanisches Pattern. Nach und nach nutzen alle acht Bläserinnen und Bläser die Gelegenheit, ihre Instrumente vom Sopran-Saxofon bis hin zur Bass-Klarinette im Solo-Spiel zu Gehör zu bringen.

Die Musik fühlen stärkt den Klang

Auf das Resultat ist ihr Workshop-Leiter zu Recht stolz. „Ich bin begeistert und überrascht, dass es so gut geworden ist“, kommentiert David Beecroft anschließend. Nachdem er im Workshop zunächst durch die Stücke gegangen sei, habe er den Teilnehmenden vermittelt, dass sie mit ihrem Atem keinen großen Druck aufbauen müssen, um einen kraftvollen Klang zu erzeugen. „Entspann Dich und lass ihn erblühen“, erläutert der Wahlberliner sein Credo. Um das improvisierte Spiel zu stärken, lässt er die Musiker sich Töne im Geist vorstellen und diese dann auf dem Instrument greifen, zunächst ohne sie zu spielen. Beim letzten Ton gilt es dann zu überprüfen, ob der gedachte Klang tatsächlich mit dem gegriffenen übereinstimmt. Über Augen, Ohren, Hände und Geist nutzt David Beecroft insgesamt vier Wege, um die Vorstellung für einen Klang zu stärken. Bei den Saxdays vermittelt er dieses Wissen erstmals. Neu ist auch die Besetzung der Saxdays-Band mit Sascha Wild am Schlagzeug und Christoph Spendel am Keyboard. Lediglich Bassist Max Mörke hat bereits in den vergangenen Jahren zur Besetzung gehört. „Der traurige Anlass dafür ist der Tod von Detlev Biedermann. Ich vermisse ihn sehr, er ist mein ältester Weggefährte“, erläutert Saxdays-Organisator, Ralph Schmidt. Ein Trost sei ihm jedoch, dass die Familie mit Hilde Singer-Biedermann und Laura Biedermann dennoch musikalisch vertreten ist.

Beim Eröffnungskonzert unter der gewohnten Leitung von Ralph Schmidt präsentiert das Ensemble beim Abschluss, was es während des Wochenendes unter der Leitung von Gastdirigent Peter Klohmann erarbeitet hat. Die übrigen knapp 40 Teilnehmenden, die zum Teil aus Hamburg, München oder der Schweiz angereist sind, haben mit Ralph Schmidt improvisiert, bei Gernot Dechert Soul studiert, mit Leandro Saint-Hill kubanische Rhythmen geübt oder eben bei David Beecroft gelernt, wie man ganz entspannt einen schönen Klang erzeugt.

Eppsteiner Zeitung

Einmalige Mischung aus Proben, Konzerten und Improvisation

Mister Saxdays Ralph Schmidt und …

Saxdays, dieser Name hat in der Szene einen so exzellenten Ruf, dass ihm rund 40 Saxophonisten aus ganz Deutschland und Österreich sowie die Schirn Big Band aus Frankfurt nach Eppstein gefolgt sind.

57 Teilnehmer lernten, probten und wurden am vergangenen Wochenende in Workshops und Konzerten inspiriert von den fünf hochkarätigen Dozenten Gernot Dechert, Ralph Schmidt, David Beecroft, Leandro Saint-Hill und Peter Klohmann.

Viele Teilnehmer der zwölften Ausgabe dieser Veranstaltung, die vom Kulturkreis Eppstein organisiert wird, waren schon in früheren Jahren dabei. Dieses Jahr hatte sich wieder eine bunte Mischung aus Menschen im Teenie-Alter und gestandenen Erwachsenen zusammengefunden. Die gemeinsame Leidenschaft ließ ganze Familien anreisen, Väter holten ihr altes Saxophon hervor, frischten im Vorfeld ihr altes Hobby auf, um ihre Söhne zum Workshop zu begleiten.

Der künstlerische Leiter der Saxdays, Ralph Schmidt, war vom hohen Niveau der Teilnehmer begeistert. Das Improvisieren zu Akkordsymbolen entwickle sich mit der Zeit. Man könne es lernen, aber man müsse auch viel üben, lobte Schmidt die gute Vorbereitung der Teilnehmer. Im Workshop müsse man auf den Fähigkeiten aufbauen, die im Laufe des Jahres trainiert wurden. Die Zusammenarbeit mit den engagierten Schülern habe deshalb auch den Dozenten viel Freude gemacht.

Die Atmosphäre des Musik-Trainingslager war familiär und geprägt von der Leidenschaft zum Jazz in all seinen Variationen. Die Session „Jazzimprovisationen in berühmten Jazzstandards“ für die Mittelstufe unter der Leitung von Ralph Schmidt war schnell ausgebucht. Auch für Gernot Decherts Workshop Funky Saxophon gab es mehr Anmeldungen als Plätze. Er gab Tipps und Tricks zur perfekten Soulsax Performance. Seine Fans hatte auch der Kubaner Leandro Saint-Hill aus Hamburg, der rhythmische Grooves von afrokubanisch bis Funk als Schwerpunkt unterrichtete. Seine fröhliche, lockere Art begeisterte wieder im Abschlusskonzert.

Ebenfalls begeistert waren die Teilnehmer von dem neu hinzugekommenen David Beecroft. Der Kanadier beherrscht alle Saxophone, Querflöte und Klarinette. Als Multi-Instrumentalist ist er in der Berliner Jazzszene etabliert. Seine Erfahrung gab er an seine Schüler weiter.

Es sind viele Aspekte, die die Faszination der Saxdays ausmachen: Hochkarätige Dozenten, die mit Funk, Soul, Swing, Latin, Improvisation und verschiedensten Stilrichtungen die Bandbreite des Genres breit abdecken, und eine professionelle Workshop Band für die Jamsession gehören dazu.

Zudem dürfen die Workshopteilnehmer in Eppstein die Ergebnisse ihrer gemeinsamen Arbeit in einem öffentlichen Konzert präsentieren.

Gemeinsam lauschten die Teilnehmer mit weiteren rund 100 Gästen am Freitag dem Eröffnungskonzert, gestaltet von der Schirn Big Band. Der Besuch am Samstag und Sonntag war geringer, aber für Jazzliebhaber ein musikalischer Diamant. Beim Eröffnungskonzert präsentierte Leandro Saint-Hill kubanische Salsa, David Beecroft eher typischen Cooljazz, Gernot Dechert riss das Publikum mit Funky mit. Neu dabei war Pianist Christoph Spendel, der jedes Konzert mit seiner Art zu spielen bereicherte und die Zuhörer von den Sitzen riss.

Die Sängerin Amra Mothes bezauberte mit ihrer Interpretation von „Cheek to Cheek“ sowie dem Stück „Back to Black“ von Amy Whinehouse. Stimmgewaltig und atemberaubend interpretierte Tina Winsi die James Bond Titelmelodie „Skyfall“ und bekam begeisterten Applaus für „Don´t know why“ von Norah Jones.

Das Eröffnungskonzert verband Bekanntes mit unbekannten Eigenkompositionen. Bei den Saxdays wird experimentelle und zeitgenössische Musik eingebunden. Im Konzert am Sonntag zeigte sich die Big Band avantgardistisch. Normalerweise spielt die Schirn Big Band unter der Leitung von Ralf Schmidt, doch während der Saxdays übernahm Peter Klohmann dessen Rolle. Klohmann ließ eigene Stücke in außergewöhnlichen Arrangements spielen. Seine BSE Suite war ein doppeldeutiges Spiel mit dem Titel, verband die Kürzel des Rinderwahns mit den Noten b (e)s und E, die die Grundlage des Stückes bildeten.

Auch bei Gsus, dem letzten Stück des Abschlusskonzertes wurden spielerisch Sprache und Musik verwoben. Gsus ist ein Akkordsymbol, bei dem aus einem G-Dur Akkord die Terz gegen die Quarte ausgetauscht wird und damit ein etwas schräger Klang entsteht. Aus diesem Akkord hatte David Beecroft ein mehrstimmiges Stück geschrieben, in dem die Saxophonisten mittendrin „Oh mein Gott“ sangen. Diese Gesangseinlage versteht man erst, wenn man Gsus auf amerikanische Weise ausspricht. Dann ergibt sich lautmalerisch Jesus.

Für die Jamsession, dem Konzert am Samstagabend, hatten sich die Teilnehmer bei der Anmeldung für bestimmte Stücke beworben und diese zu Hause eingeübt. Ohne gemeinsame Probe ging es direkt auf die Bühne, unterstützt von der Workshopband.

Ralph Schmidt lobte nach den drei Tagen die Freiherr-vom-Stein-Schule als guten Veranstaltungsort. In 15 Räumen wurde geprobt, hatte der Saxophon-Doktor seine Praxis eingerichtet. Spezialisten stellten ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Die Konzerte fanden in der Aula der Schule statt. „Das ist für uns ideal, denn wir können mit den Instrumenten und der Soundtechnik im Haus bleiben“, erklärte Schmidt auch im Hinblick auf seine Erfahrungen, die Konzerte nach dem Workshop an einem anderen Ort zu verlegen. Dies bedeute einen logistischen Kraftakt, denn nach den Workshops bleibe nicht viel Zeit bis zum Konzert.   ffg

Weitere Artikelbilder:

Impressum

Verantwortlich für diese Seite (Angaben gemäß § 5 TMG): Ralph Schmidt

Anschrift:  Jahnstrasse 11, 65817 Eppstein

Postanschrift: Ralph Schmidt, Jahnstrasse 11, 65817 Eppstein Deutschland

Verantwortlich für den Inhalt (nach § 55 Abs. 2 RStV): Ralph Schmidt

Fotos: Manuel Holzherr
              siehe Angabe am Foto

Konzept, Design & Redaktion: Ralph Schmidt

Dieses Impressum gilt auch für die folgenden Social Media Auftritte: facebookgoogle+youtube

Quellen: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte:
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutz:

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

 

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

 

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt.

 

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. (“Google”). Google AdSense verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden.

 

Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

 

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.
Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

 

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

 

Quellen: Disclaimer eRecht24Facebook DisclaimerGoogle Analytics Datenschutzerklärung,eRecht24 Datenschutzerklärung Google AdsenseGoogle +1 DatenschutzerklärungTwitter Datenschutzerklärung

Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jede weitere unerlaubte Verwendung ist untersagt. Zustimmungen zu einer Verwendung müssen durch die rgs medien GmbH schriftlich erfolgen. Kontakt

Auch wenn wir immer bemüht sind, alle Informationen auf unseren Seiten aktuell und korrekt zu halten, können wir für die Richtigkeit der Informationen keine Gewähr übernehmen. Sollte jemand einen Fehler entdecken, so können Sie uns helfen: Schicken Sie eine Mail an Kontakt.

Kontakte

Probeort:
Musikschule Frankfurt e.V. Kunsthalle Schirn,

Probezeit:
Montag 20 Uhr  bis 22 Uhr

Besetzung:
4 Trompeten, 4 Posaunen, 5 Saxophone, Rhythmusgruppe (p,bass,dr,git)

Konzertanfragen:
Büro der Musikschule Frankfurt
Frau Mix
Tel. 069 21239849

Kontakt: mpv-schmidt@t-online.de

Aktuelle Besetzung

Leitung:
Ralph Schmidt

Trompeten:
Moritz Gleditzsch Tp1
Heribert Kling Tp2
Max Wacha Tp3
Roan Groh Tp4

Posaunen:

Thomas Reichenbächer Tb1
Manuel Holzherr Tb2
Wolfgang Vinson Tb3
Lukas Kling Bass-Posaune

Saxophone:

Andrea Schweitzer As1
Monika Horas As2
Annika Löffler Ts1
Moritz Rapprich Ts2
Christoph Bock Bs

Rhythmusgruppe:

Olga Lunenkova Piano
Manuel Holzherr Piano
Simon Puhlmann Gitarre

Felix Läpple  Elektrobass, Kontrabass

Laura Biedermann Schlagzeug

Gesang:
Amra Mothes
Tina Winsi

 

Bigband History

Zur Band:
Seit mehr als 10 Jahren spielt die Frankfurter Big Band auf hohem Niveau Big Band Musik von Swing bis Funk in zahlreichen Konzerte im Frankfurter Kulturleben. Dabei hat sich die Vorliebe für fetzige funky Rhythmen trotz wechselnder Besetzung erhalten. Regelmäßig nimmt die Gruppe an dem Wettbewerb Jugend Jazzt des Landesmusikrat Hessen teil und hat als Preisträger unter der Leitung von Ralph Schmidt schon an zwei CD-Produktionen mitgewirkt.
Viele junge Instrumentalisten dieses Ensembles haben über die Jahre ihren Einstieg in die Frankfurter Clubszene mit kleinen Ensembles geschafft. Die Spielfreude dieses Ensembles ist ungebremst und in der aktuellen Besetzung wird die Improvisation groß geschrieben.

Zum Repertoire:
Titel der wichtigsten Funkgruppen wie Tower of Power, Earth, Wind&Fire, Kool and the Gang werden ergänzt durch Kompositionen von Stevie Wonder, den Blues Brothers und James Brown. Weitere Programmschwerpunkte sind der Musik von Chick Corea oder Miles Davis gewidmet. Je nach Konzert werden verschiedenste Stilbereiche vorgestellt.

Solisten :
Die Schirnbigband tritt mit vielen namhaften Solisten in Konzerten auf:
Gernot Dechert
David Beecroft

Leandro St. Hill

Peter Klohmann

Christoph Spendel

Neues Programm :
Latin-Salsa Arrangements des Komponisten und Arrangeurs Kurt Klose
Stücke von Oli Bott (Berlin)
Stücke von Peter Klohmann (Frankfurt)

Stücke:
Brick House; The Chicken; I Wish; I Got you; Street Life; September; Spain; On Broadway; Manteca; Chucho; Indiferencia; Lets Get Loud, Matanzas ua.

Eröffnungskonzert der Saxdays 2017

Big Band und Songs 10.5. 2017 20 Uhr

In diesem Konzert werden wir „Songs“ mit unseren Sängerinnen Amra Mothes und Tina Winsi präsentieren.
Stilistisch werden Songs von Amy Whinehouse, Ella Fitzgerald, Beyonce, Earth, Wind&Fire u.v.a gesungen.

Amra Mothes, Gesang

Saxdays 2017 17. – 19.3.

Gerade ist unsere Teilnahme an den SAXDAYS 2017 17.-19. März abgeschlossen.
Wir haben an zwei Konzerten mit Solisten gespielt.

Eppstein Freiherr vom Stein Schule
Saxdays
Ralph Schmidt und die Schirn Big Band

Mit dabei:
Christoph Spendel Piano
David Beecroft Tenor Saxophon
Leandro S. Hill Altsaxophon
Gernot Dechert Altsaxophon
Peter Klohmann Tenor- und Sopransaxophon